Über den ADFC Halle (Saale)

Der Regionalverband Halle umfasst den Saalekreis und die Stadt Halle (Saale). Wir sind der Meinung, dass mit der aktuellen Verkehrssituation in unserer Region niemand so richtig zufrieden ist. Ein starker ÖPNV, Fuß- und Radverkehr ist aber Zeichen einer lebenswerten Region. Diese Verkehrsarten wollen wir stärken. Mit Demonstrationen, Informationsständen und Kontakten zu Medien und Zivilgesellschaft machen wir auf unsere Mobilitätsbedürfnisse aufmerksam. 

 

Außerdem treten wir auf kommunalpolitischer Ebene für eine Förderung des Radverkehrs ein und erstellen Gutachten zur Radverkehrssicherheit - alles im Ehrenamt. 

 

Individuelle Mobilität ist Freiheit. Wir sind keine radikalen Autofeinde, brauchen aber Platz und Sicherheit für unsere Mobilität.

 

Der Vorstand des ADFC Halle (Saale) stellt sich vor!

Vorstellung v.l.n.r.

 

Stephans intensive Erfahrungen auf dem Fahrrad reichen bis in die Neustädter Kindheit. In den 1990er Jahren gelangte er über die hallesche „IG Verkehrsökologie“ aktiv in die Verkehrspolitik. Er kennt das Verkehrsgeschehen aus unterschiedlichen Perspektiven und plädiert für gegenseitiges Verständnis und klare Regeln. Sein Herz schlägt für §1 der STVO und das bewegende Vorbild Malmö in Sachen Verkehrsplanung.

 

Heiner, von Beruf Pfarrer, ist seit 1991 Mitglied des ADFC und im Vorstand für die Finanzen des ADFC Halle zuständig.

 

Paul ist seit mehreren Jahren bei der Critical Mass aktiv und kümmert sich beim ADFC um die Mitgliederbetreuung. 

 

Volker ist unser Verbindungsmann zum Landesvorstand und Verkehrsrechtsexperte. Seit vielen Jahren diskutiert der Ökonom regelmäßig mit Stadtratsmitgliedern und Kommunen über die Verkehrssituation und streitet für Verbesserungen für den Radverkehr. 

 

Für Arne ist das Fahrrad sowohl im städtischen Alltag, als auch in Freizeit und Urlaub ein ideales Fortbewegungsmittel, gern auch kombiniert mit dem öffentlichen Nahverkehr. Im ADFC RV Halle kümmert er sich um technische Angelegenheiten und um Angebote für Kinder.

 

Stefan fährt seit Kindheitstagen immer gerne Fahrrad. Seit der Schulzeit nutzt er es für Alltagswege. In den vergangenen Jahren war er aktiver Pendler zur Arbeit. Nach dem ihm im Ruhestand mehr Zeit zur Verfügung steht, möchte er sich aktiver vor allem für gute und sichere Alltagswege des Radverkehrs einsetzen. Fahrradfahren soll für alle sicher und mit Freude möglich sein. 

 

David ist von Beruf Journalist mit Schwerpunkt Fahrrad. Er fühlt sich auf fast allen Radgattungen zuhause (besonders Gravelbike, Mountainbike und Tandem) und hätte gern, dass das Radfahren in Halle und Umgebung mehr Spaß macht. Beim ADFC ist er in der Öffentlichkeitsarbeit, u. a. als Pressekontakt, tätig.

Vereinsinterna

VereinsarbeitProtokolle und Dokumente

Wir sind ein Verein, der für Mobilität steht und Mobilität fördern will. Dazu sind wir gern gemeinsam in Bewegung und bewegen gern gemeinsam etwas. Vorschläge aus den Reihen unserer Mitglieder sind sehr willkommen! Schreibt uns eine E-Mail oder nutzt die vereinsinternen Plattformen. Einige Formate und Termine für den geordneten Austausch gibt es bereits:

 

Nächste Mitgliederversammlung: Frühjahr 2025

Wir möchten Papier sparen und zugleich im Rahmen der Vereinsarbeit optimale Transparenz und Mitwirkungsmöglichkeiten bieten. Hier findet Ihr deshalb digital alle wichtigen (und auch interessante) Dokumente und Protokolle aus der Vereinsarbeit. Manche davon sind Passwort geschützt. Vereinsmitglieder erhalten es umgehend auf Anfrage per E-Mail zugesandt.

 

 

ADFC Regionalverband Halle (Saale)

Große Klausstr. 11

06108 Halle (Saale)

halle [at] adfc-sachsenanhalt.de

+49 (0)152 58483881

ADFC vor Ort

Der ADFC ist in mehr als 450 Städten in Deutschland vertreten. In der Karte finden Sie Ihren direkten Ansprechpartner vor Ort. Filtern Sie entweder nach Bundesländern oder klicken Sie sich direkt durch die Karte. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie mit einem Klick auf den ausgewählten ADFC-Marker in der Karte.

Publikationen

Der ADFC hat verschiedene Veröffentlichungen. Neben touristischen Broschüren wie „Deutschland per Rad entdecken“ und „Radurlaub“ gehört auch das beliebte Mitgliedermagazin „Radwelt“ dazu, das alle zwei Monate über aktuelle Verbraucherthemen und politische Entwicklungen informiert. Nicht fehlen darf die Radwelt-Ritzelbande: Für Kinder wird es in der „Radwelt“ bunt und schräg. Des Weiteren finden Sie im Bereich Publikationen den ADFC-Jahresbericht und das Verkehrspolitische Programm.

Mehr Sicherheit für Radverkehr auf der LuWu lange überfällig

11.10.2023

 

Der ADFC Halle begrüßt den Umbau der Ludwig-Wucherer-Straße durch die Stadt Halle (Saale)!

Bleiben Sie in Kontakt